0

Tabelle zu Untertabelle verändern

Hallo in die Runde,

als neuer User bin ich gerade am verzweifeln. ich hatte eine Untertabelle angelegt und diese ist jetzt eine normale Tabelle geworden. Weiß nicht so recht wie das geschehen ist. Jetzt suche ich schon eine Weile wie ich diese besagte Tabelle wieder als Untertabelle zurücksetzen kann.

Ich freue mich auf jegliche Hilfe. Vielen Dank!

auf der Suche wie ich Tabellen, die einst Untertabellen waren,

9 Antworten

null
    • mirko3
    • vor 8 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    Hi Christopher. Da wirst Du wohl die Verknüpfung versehentlich gelöscht haben. 2 Möglichkeiten: Backup einspielen oder Verknüpfung wiederherstellen und per Button und Script die Datensätze wieder verbinden. Mirko

    • Ninox Solution-Partner
    • RonaldP
    • vor 8 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    Ich verstehe es so, dass die Option "Komposition" der Verknüpfung auf NEIN gesetzt wurde. Wenn diese auf JA gesetzt wird, ist die Verknüpfte Tabelle wieder eine Untertabelle.

    VG Ronald

      • mirko3
      • vor 8 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      wieder etwas gelernt. Mirko

      • Torsten_Stang.1
      • vor 8 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

       wobei man nur davor warnen kann, die Eigenschaft "Komposition" aus optischen Gründen zu verwenden, da steckt doch noch etwas mehr dahinter:

      https://docs.ninox.com/de/schritt-fuer-schritt/profis/tabellen-beziehungen/untertabelle/untertabelle-einfuegen/exkurs-2-komposition

      • Ninox-Professional
      • planoxpro
      • vor 8 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      Torsten Stang 

      Prinzipiell hast du natürlich Recht: Man sollte wissen, was man tut. Sind Datensätze der Untertabelle mit einem Datensatz der Haupttabelle verknüpft, werden erstere unweigerlich mit entfernt, wenn letzterer gelöscht wird.

      Ich nutze jedoch auch aus rein "optischen Gründen" sehr gerne Untertabellen. Indem ich die Haupttabelle quasi als "Ordner" missbrauche, um darin verschiedene Tabellen zusammenzufassen, auf die man nicht oder selten direkt zugreifen muss. Das schafft Ordnung in der Tabellen-Liste links (siehe Screenshots). Die Haupttabelle lässt sich zudem mit Registerkarten, Buttons und Ansichten noch als Startseite gestalten, mit der sich die Pflege der betreffenden Daten für eher unbedarfte Nutzer sogar noch komfortabler gestalten lässt.

      Allerdings sind dabei natürlich nur die Tabellen an sich verknüpft, keine Datensätze. Selbst wenn man also die Haupttabelle versehentlich löschen würde, blieben die Untertabellen erhalten. Es würden nur die Verknüpfungen entfernt und aus den Untertabellen würden wieder "normale" Tabellen der ersten Ebene. Verknüpfungen zu anderen Tabellen blieben ebenfalls unberührt.

      Aber vielleicht führt Ninox ja doch noch mal richtige Ordner zur optischen Gliederung der Tabellen-Liste ein. Dann muss man die "Komposition" nicht dazu missbrauchen.😉

      • Ninox Solution-Partner
      • RonaldP
      • vor 8 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

       
      Ahhh, coole Idee.
      Auch wieder was dazugelernt! 😉

      Ich hab die bisher auch immer nur im Fall einer echten Untertabellen-Anwendung benutzt.

    • Maurice
    • vor 8 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    Ich nutze Kompositionen aus datenschutzrechtlicher Sicht: wenn ich z.B. Personaldaten eines bestimmten Jahrgangs habe und die Personaltabelle ist Komposition des Jahrgangs, dann werden alle Daten durch Löschen des Jahrgangs automatisch gelöscht. Das ist praktisch. Aber wie Planox schreibt: manchmal will man das optisch anders strukturieren. Deshalb meine Frage: kann man einfach bei Bedarf zwischen Komposition und Nicht-Komposition hin- und her schalten? Dann kann ich quasi die "Löschfunktion" nutzen, wenn ich es benötige.

      • Ninox-Professional
      • planoxpro
      • vor 8 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

       

      Rein technisch spricht m. E. nichts dagegen. Verknüpfungen bleiben ggf. ja erhalten oder würden von Ninox automatisch angepasst. Und auch bei select-Anweisungen spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Haupt-, Unter- oder Unter-Unter-Tabelle handelt.

      Wobei ich das nie exzessiv betrieben habe, mit ständigem Umschalten oder so. In der Regel geht es bei mir nur darum, den häufig entstehenden Wust an Hilfs- und Nebentabellen zu bändigen und den Zugriff etwas übersichtlicher zu gestalten. Die Reaktion der Kunden, denen ich das so vorgeschlagen habe, war ausnahmslos immer so, wie die von Ronald: Sie waren positiv überrascht von dieser einfachen Möglichkeit und wollten das dann unbedingt so haben. 🙂

      Und bisher gabe es damit auch noch nie irgendwelche Probleme. Aber am Ende gilt sowieso immer: Jeder ist seines Glückes Schmied, viele Wege führen nach Rom, probieren geht über studieren, Vorsicht an der Bahnsteigkante, Eltern haften für ihre Kinder usw. usf. 😉

    • Christopher_Becker
    • vor 8 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    Vielen Dank an Euch allen für die Ausführungen und Antworten. Hat mir weitergeholfen und ich konnte Dank Euch das Problem lösen! Merci vielmals =)

Content aside

  • vor 8 MonatenZuletzt aktiv
  • 9Antworten
  • 153Ansichten
  • 6 Folge bereits