0

Verknüpfung in Kundendatenbank untereinander

Liebe Forumsmitglieder ich bräuchte Hilfe bei der Umsetzung.

 

Folgende Ausgangssituation in unserer Kundendatenbank sind alle Kunden erfasst.

Hier wird über Kd.-Nr. eindeutiger Datensatz erstellt.

Dem Kunden wird ein Branche zugewiesen.

Diese sind unterschiedlich aufgeteilt 

1.     Direkt Kunde (Betreuung von uns)

2.     Handel (Betreuung vom Handel  )

 

Wir liefern unsere Geräte dann zum Kunden und jetzt  würde ich gerne in der Datenbank eine Verknüpfung zu dem jeweiligen Händler (der ja auch Kunde ist) zuweisen oder eben direkt durch uns betreut.

Es können aber auch mehrere Händler einen Kunden betreuen.

Der Kunde hat  

1.Gerät bei Händler xyz gekauft 

2.Gerät bei uns

3.Gerät bei Händler abc

Den Kunden habe ich durch eine Tabelle die Geräte zugewiesen jetzt fehlt mir aber noch die Zuordnung zu dem Händler (der sich ja auch in der Kundendatenbank befindet) kann ich die untereinander verknüpfen?

Wie kann ich das lösen?

Muss ich eine zweite extra Tabelle für den Handel anlegen oder wie bekomme ich dies verknüpft?

12Antworten Älteste zuerst
  • Älteste zuerst
  • Neuste zuerst
  • Aktive Threads
  • Beliebt
    • DIGITOOL
    • Ninox Solution-Partner
    • RonaldP
    • Vor 2 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    Moin Christian Rott ,

    es führen hier natürlich wieder viele Wege nach Rom ;-)
    Zu der konkreten Frage wie du die verknüpfen kannst:
    Für den Fall, dass ein Kunde nur einen Händler hätte, kannst du eine Rückverknüpfung auf KUNDE machen (d.h. von KUNDE auf KUNDE).

    Du willst aber mehrere Händler je Kunde zuordnen können.
    Das würde ich persönlich über eine separate Tabelle HÄNDLER machen. Dann brauchst du entweder noch eine weitere Tabelle zur n:n Verknüfung von mehreren Kunden zu mehreren Händlern oder du legst ein dynamisches Mehrfachauswahlfeld beim Kunden an mit diesen Eingaben:

    NAME ist hier das Feld in der Tabelle HÄNDLER in dem z.B. "Händler xyz" steht.

    Viel Erfolg
    Ronald

    Gefällt mir 1
      • Christian Rott
      • Heinrich Frey Maschinenbau GmbH
      • Christian_Rott
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      DIGITOOL Danke Roland, denke ich werde das über den.Mehrfachauswahl machen.

      Dann könnte ich doch sobald ein Kunde neu angelegt wird darüber die entsprechenden Händler oder nur eben einen anwählen?

      Kann ich auch wenn ein Kunde ein Händler ist diesen automatisch in die neuer Händler Tabelle übernehmen?

      Gefällt mir
    • DIGITOOL
    • Ninox Solution-Partner
    • RonaldP
    • Vor 2 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen
    Christian Rott said:
    Dann könnte ich doch sobald ein Kunde neu angelegt wird darüber die entsprechenden Händler oder nur eben einen anwählen?

     => genau

     

    Christian Rott said:
    Kann ich auch wenn ein Kunde ein Händler ist diesen automatisch in die neuer Händler Tabelle übernehmen?

     => das habe ich noch nicht richtig verstanden.

    Mir ist noch eine andere Variante eingefallen:
    Du könntest auch alles in der Tabelle KUNDEN lassen und ein JA/NEIN Feld "Händler?" einfügen.
    Damit bestimmst du , dass ein Kunde Händler ist.
    Dann verwendest du im dyn.MFAWF in der Tabelle KUNDEN diesen Code:

    select Kunden where 'Händler?' = true
    

    Bei Name des dynamischen Wertes ordnest du dann z.B. Fimenname zu

    Dadurch werden nur Kunden in der Auswahl angezeigt, die als Händler markiert sind.

    Ich würde dann noch bei dyn.MFAWF "Feld nur anzeigen wenn" dieses einfügen:

    not 'Händler?'
    

    Sonst kannst du einem Händler einen Händler zuweisen....

     

    Und beim Feld 'Händler?'

    not dyn.MFAWF
    

    VG Ronald

    Gefällt mir
      • Christian Rott
      • Heinrich Frey Maschinenbau GmbH
      • Christian_Rott
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      DIGITOOL Danke Roland, ich werde es mal versuchen

      Gefällt mir
      • Christian Rott
      • Heinrich Frey Maschinenbau GmbH
      • Christian_Rott
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      DIGITOOL Hallo Roland,

      habe es eben mal angetestet. 

      Ich bin aber etwas verwirrt. Wenn ich jetzt um die 100 Händler darin habe wir die Combobox ja ellenlang der RadioButton umfasst dann auch einiges an Daten wird größer und kleiner und die Switch wird sehr unübersichtlich.

      Wie kann ich das denn ändern?

      Gefällt mir
      • DIGITOOL
      • Ninox Solution-Partner
      • RonaldP
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      Christian Rott ,

      tja, da bist du dann schon an die Grenzen des dyn.Auswahlfeldes gelangt 😉.
      An eine größere Anzahl hab ich bei meiner Beispiel-DB nicht gedacht...
      Es gibt eine unbestätigte Aussagen von Ninox, dass diese dyn.Auswahlfelder auch nur bis max. 200 Einträge benutzt werden sollen. Mitunter wohl auch wg. der Unübersichtlichkeit.
      ich habe das mal bei einem Kunden mit Radiobuttons gemacht und dann das Feld noch in die Breite gezogen, dann gibt es mehrere Spalten Radiobuttons. Das war dann Ok für die Übersichtlichkeit.

      Eine weitere Hilfe ist noch das Sortieren nach z.B. Firmenname aufsteigend.

      (select Kunden where 'Händler?' = true) order by Firmenname
      
      Gefällt mir
    • T. Bartzsch
    • T_Bartzsch
    • Vor 2 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    ... wenn zu erwarten ist, das gewisse Daten irgendwann immer mehr werden, würde ich das nicht über Dyn. Auswahlfelder lösen. Aus ebendiesen von Dir genannten Gründen...

    Halte Kunden (die auch Händler sein können) in einer Tabelle, mache einen Schalter wie DIGITOOL schon geschrieben hat "Händler" und arbeite mit einer Untertabelle "Geräte". In dieser Untertabelle verknüpfst Du auf deine Kundentabelle und nennst die Verknüpfung "verkauft durch". Diese Verknüpfung kannst Du bei der Auswahl noch einschränken auf alle Kunden die den Schalter Händler aktiv haben. 

    Du willst ja nicht Kunden verschiedenen Händlern zuweisen, sondern die Geräte haben verschiedene Händler... 

    Gefällt mir
      • Christian Rott
      • Heinrich Frey Maschinenbau GmbH
      • Christian_Rott
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      T. Bartzsch Verstehe ich das richtig? Dann müßte ich in der Gerätetabelle einmal Verknüpft mit KUNDE XYZ haben und verknüpft mit KUNDE AAA(welcher der Händler) ist?

      Gefällt mir
      • T. Bartzsch
      • T_Bartzsch
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      Christian Rott Du hast eine Tabelle mit Kunden/Händlern.

      Hast Du die Geräte auch gesondert in einer Tabelle? Stellt Ihr Geräte her, welche dadurch prinzipiell mehrfach vorkommen können, oder habt Ihr einen festen Gerätestamm wo jedes Gerät einmalig vorkommt (wie bei einem Verleih zb).

      Wenn Du die Geräte auch in einer Tabelle hast, erstelle bei deinen Kunden/Händlern eine Untertabelle. In dieser Untertabelle gibt es eine Verknüpfung auf "Geräte" und nochmal eine Verknüpfung auf Kunden/Händler (die Du dann "verkauft durch" nennen kannst). Eventuell noch ein paar weitere Felder wie Datum, Stückzahl usw.

      Nun kannst Du pro Kunde ein- oder mehrere Geräte in der Untertabelle anlegen, mit einigen Zusatzdaten und der Verknüpfung auf Kunden/Händler als Verkäufer

      Gefällt mir
    • planox. pro
    • Ninox-Professional
    • planoxpro
    • Vor 2 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    Wenn ich auch mal meinen Senf dazugeben darf: Falls ich das Szenario richtig interpretiere, dann bedarf es m. E. zwingend einer N:M-Verknüpfung über eine Zwischentabelle, nennen wir sie mal 'Kunden_Geräte'. Diese müsste jeweils N:1 mit den Tabellen 'Kunden' und 'Geräte' verknüpft sein. Und nochmal N:1 mit Kunden, da die Händler ja offenbar auch in der Kundentabelle geführt werden. Über die Zwischentabelle ließen sich dann Kunde, Gerät und ggf. Händler miteinander verbinden.

    Das Ganze könnte bspw. so aussehen wie in der angehängten Demo-Datenbank.

      • T. Bartzsch
      • T_Bartzsch
      • Vor 2 Monaten
      • Gemeldet - anzeigen

      planox. pro gut, dann brauch ich keine Demo Datenbank aufsetzen... thx

      Gefällt mir
    • Christian Rott
    • Heinrich Frey Maschinenbau GmbH
    • Christian_Rott
    • Vor 2 Monaten
    • Gemeldet - anzeigen

    planox. pro DIGITOOL T. Bartzsch

    Danke euch  für die Hilfestellung. Denke aber nach ausprobieren das ich die Händler in eine separate Tabelle nehme. Da ich dann die Maschinen besser den Kunden zuordnen kann und wenn ich dann bei den Händlern schaue sehe ich welche Geräte an deren Endkunden gegangen sind oder eben direkt von uns. Weil es kann auch vorkommen das die Maschinen nur zum Händler gehen und wir erst viel später mitbekommen das Kunde xyz diese bekommen hat und dann kann ich über die Maschinen Nummer das zuordnen

    Ist schon für jemanden der nicht viel Ahnung von dem Ninox hat alles nicht ganz einfach aber es wird langsam

    Gefällt mir
Gefällt mir Folgen
  • Status Answered
  • Vor 2 MonatenZuletzt aktiv
  • 12Antworten
  • 60Ansichten
  • 4 Folge bereits